Tag-Archiv für 'diskrimminierung'

Solidarität mit der SI COBAS – Filmabend am 15.09. 20 Uhr

Die FAU Erfurt/Jena ruf am 16. September zu einer Solikundgebung (15 Uhr, Löbderstraße) mit den Streikenden der italienischen Basisgewerkschaft SI COBAS in Warenlagern des Textilgiganten H&M auf. Mehr Infos zum Konflikt gibt es bei labournet.de. Zur Mobilisierung zeigen wir die Dokumentation Die Angst wegschmeißen (OmU, 80min, 2015) über die SI Cobas und ihre Kämpfe.

SI COBAS

Seit 2008 ist Norditalien Schauplatz ungewöhnlicher Ereignisse. Unternehmen, Politik und Medien nutzen den Kriseneinbruch, um die ohnehin schon bröckelnden Arbeiter_innenrechte weiter auszuhöhlen; auf der anderen Seite formiert sich jedoch gerade am untersten Ende der Lohnskala ein lebendiger und schlagkräftiger Widerstand.

Ausgerechnet den prekären und größtenteils migrantischen Arbeiter_innen in der Logistikbranche gelingt es, sich durch solidarische und effektive Organisierung aus ihrer Isolation und ihren erniedrigenden Arbeitsverhältnissen herauszukämpfen. Ein Kampf, der nicht nur ihre Arbeitsbedingungen, sondern ihr ganzes Leben verändert.

„Ich redete seit 2012 mit den Mädels, denn ich hatte von der Gewerkschaft SI Cobas gehört. Aber es gab da eine große Angst, denn sie bringen dich in eine Situation der Unterwürfigkeit. Du bist versklavt. Sie machen dir solche Angst, dass du nichtmal mehr „A“ sagst. Du sagst gar nichts mehr, du arbeitest Stück für Stück für Stück… Ich sprach also mit den Mädels und ich weiß nicht, wie es kam: Es war ein Glück.“ (Yoox Arbeiterin, aus dem Film)

team: labournet.tv – Rosa Cannone/Johanna Schellhagen

Über Uns

Der Infoladen Jena soll einen Raum für antifaschistische Menschen und Gruppen bieten, die sich gegen jegliche Ideologien wenden, die Diskriminierung, Unterdrückung und/ oder Verfolgung anderer Menschen mit sich bringen. Ein Raum, der die Möglichkeit schaffen soll, sich zu vernetzen und auszutauschen und gemeinsam Ideen umzusetzen. Ein Raum für undogmatische linke Politik und Subkultur.
Im Infoladen findet ihr verschiedene aktuelle Zeitungen, Zeitschriften und Magazine sowie eine Bibliothek. Es gibt einen offenen Computer- und Internetzugang, aktuelle Flyer, Poster, Buttons, Aufnäher und Getränke.
Zu unseren regelmäßigen Öffnungszeiten könnt ihr vorbeikommen, Leute treffen, euch austauschen, lesen, lernen, Kaffee trinken oder auch einfach nur rumhängen.
Außerdem gibt es jeden Montag um 19.30 Uhr ein offenes Plenum, bei dem ihr euch über aktuelle Veranstaltungen, Demos, Aktionen usw. informieren könnt. Gern könnt ihr hier auch eigene Ideen einbringen oder Themen diskutieren, die euch beschäftigen.
Neben Filmvorführungen finden bei uns auch Info- und Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen Aktionen und Themen statt. Auch die regelmäßige Sprechstunde der Roten Hilfe findet bei uns statt.
Wenn ihr für euer Gruppentreffen, euren Lesekreis oder was auch immer einen Raum braucht, dann kommt einfach mal zum Plenum vorbei. Wir wollen all diejenigen, die sich selbst organisieren wollen, darin unterstützen, ihre Projekte zu realisieren. Wenn Du also einen Wunsch oder eine Idee hast, was Du im Infoladen machen möchtest, bist Du herzlich eingeladen während unserer Öffnungszeiten vorbeizukommen oder unser wöchentliches Plenum zu besuchen.