Auf in die neue Zeit…

Ab Dienstag, den 15.04. ca. 20 Uhr wollen wir wieder als anarchistischer Lesekreis zusammenkommen und schauen, was das nächste Semester so bringen mag. Von anarchistischen Klassikern bis zum Postanarchismus, von der Pariser Kommune über die Machno-Bewegung zur Kommune von Oakland, von ökoanarchistischen Ansätzen, über Hierachie-Kritik bis zum ‚Projekt A‘ haben wir seit anderthalb Jahren schon so einiges lesen und miteinander diskutieren können.

Nach einer längeren Pause werden wir beim nächsten Treffen gemeinsam eine Entscheidung fällen, wie es weitergehen soll und was wir demnächst lesen werden. Wir sind kein exklusiver Club und freuen uns über neue Menschen, die vorbeikommen wollen.

Bisher haben wir uns meistens für drei Treffen einem (größeren) Text gewidmet und uns anschließend wieder ein neues Thema gesucht. Wenn wir das so beibehalten wollen, wäre es deswegen auch möglich, je nach Interesse, nur für ein Thema einzusteigen. Wenn ihr Interesse habt, schaut also einfach vorbei!